Wenn ihr Geschäftspartner oder Verfahrensgegner in verschiedenen Staaten Insolvenz anmelden muss, vertreten und sichern wir proaktiv Ihre Gläubigerrechte. Unsere Erfahrung bei der Untersuchung von Asset-Profilen und die Verfolgung innovativer und effektiver Beitreibungsstrategien macht und zum idealen Partner für unsere Mandanten.

Darüber hinaus ermöglicht uns die internationale Struktur unserer Kanzlei, die Auswirkungen einer möglichen Insolvenz eines internationalen Unternehmens weltweit zu prüfen. Derartige Informationen sind Voraussetzung für die Ergreifung vorbeugender Maßnahmen, wo immer solche möglich und angemessen sind.

Restrukturierung

Unser Team für Arbeitsrecht und Betriebsverfassungsrecht berät und vertritt Unternehmen in allen Phasen einer Restrukturierung, angefangen beim Planungsprozess vor Abschluss der Strukturierungsmaßnahmen, über Verhandlungen mit Betriebsräten, Gewerkschaften und anderen Interessengruppen bis hin zur konkreten Umsetzung.

Im Rahmen von Restrukturierungsprojekten kann es zu einer Vielzahl von einschneidenden Unternehmensveränderungen kommen, einschließlich Betriebseinschränkungen, Schließung oder Verlagerung des Unternehmens, Personalfreisetzungen, Zusammenschlüssen oder Änderungen des Geschäftszwecks oder der Organisation.

Die Rechtsberatung bei Restrukturierungen sollte auch stets den wirtschaftlichen Kontext, die grundlegende Unternehmensstrategie und die Ziele der geplanten Änderungen – ob freiwillig oder unfreiwillig – berücksichtigen. Wir konzentrieren uns daher stark auf die unternehmerische Perspektive derartiger Umgestaltungen.

Im Anschluss an einen Unternehmenszusammenschlussunterstützen wir unsere Mandanten dabei, die für ihre Belegschaft geltenden arbeitsrechtlichen Bestimmungen, einschließlich Verträge, Kollektivverträge und Betriebsvereinbarungen, zu harmonisieren.

Wenn ein Unternehmen beabsichtigt, größere Veränderungen umzusetzen, ist es essenziell, erfahrene Rechtsberater an der Seite zu haben, die während des gesamten Prozesses mit praktischem Rat zur Seite stehen. Dafür sind wir da.

Back to top

Insolvenz

Wir beraten und vertreten Gläubiger, wenn über ihre Schuldner Insolvenz eröffnet wird.

Wir sind der festen Überzeugung, wir Rückzahlungen für unsere Mandanten durch sorgfältige Prüfungen in Verbindung mit einer innovativen Rechtsstrategie erreichen können. Dabei helfen uns unsere umfassenden Kenntnisse der einschlägigen Straftatbestände, verschiedener Arten von Sicherungsrechten, zivilrechtlicher Maßnahmen zur Verfolgung strafrechtlicher Vorwürfe und der Verfahren zur Beschlagnahme von Vermögenswerten.

Darüber hinaus begleiten wir unsere Mandanten durch das gesamte Sanierungsverfahren und sorgen unter anderem dafür, dass Gläubiger eine gesicherte rechtliche Stellung in Bezug auf laufende Verpflichtungen erhalten, indem sie z.B. Vereinbarungen mit dem zuständigen Insolvenzverwalter oder Liquidator abschließen.

Zudem beraten wir Schuldner in schwierigen Zeiten und unterstützen sie bei der Absicherung von Unternehmen.

Back to top

Grenzüberschreitende Insolvenz

Unsere insolvenzrechtliche Erfahrung umfasst unter anderem das UNCITRAL-Modellgesetz über grenzüberschreitende Insolvenz und seiner gesetzlichen Umsetzung in den USA, “Chapter 15”.

Wir haben Mandanten in zahlreichen US-Verfahren im Zusammenhang mit ausländischen Insolvenzverfahren in Staaten wie Indien, Russland, Deutschland, Singapur und anderen Staaten beraten.

Darüber hinaus verfügt unser internationales Team über Insolvenz- und Restrukturierungserfahrung in unterschiedlichen Jurisdiktionen. Dies ermöglicht es uns, die Entwicklung internationaler Insolvenzen genau zu verfolgen. Zudem kann es sein, dass Verfahrensschritt in einem Staat sich (später) in einem Verfahren in einem anderen Staat auf die rechtliche Position unserer Mandanten auswirken – positiv oder negativ.

Wir begleiten unsere Mandanten daher durch all diese Prozesse und schützen ihre Ansprüche so umfassend wie möglich. Dabei empfehlen wir unseren Mandanten stets, laufende Prüfungen ihrer relevanten Vertragspartner in Hinblick auf finanzielle Risiken vorzunehmen. Nichts kann rasches und frühzeitiges Handeln ersetzen, wenn ein Vertragspartner mit potenziellen Liquiditätsproblemen konfrontiert ist. Je länger man in solchen Fällen zuwartet, desto schwieriger wird es, eine vollständige Begleichung der ausstehenden Forderungen zu erreichen.

Back to top
Lisa Beisteiner
Partner - Wien
Hans Georg Laimer
Partner - Wien
Timothy S. McGovern
Partner - Chicago
Andreas Tinhofer
Partner - Wien
Gerold Zeiler
Partner - New York, Wien
Lukas Wieser
Counsel - Wien
Zach Barger
Senior Associate - Chicago
Ondrej Cech
Senior Associate - Wien
Calum Cheyne
Senior Associate - London
Howard Quinlivan
Senior Associate - London
Aiden Lerch
Associate - London, Sydney
Eva-Maria Mayer
Associate - New York
Philip Vagin
Associate - New York
Gaudenz Küenburg
Junior Associate - Wien
Melina Peer
Junior Associate - Wien
  • Assisting a German energy company regarding the employment law aspects of the closure of its Austrian branch.

  • Assisting a Japanese multination electrical engineering and software company with regard to employment law related questions of a restructuring process, including a social plan.

  • Advising an Austrian Gambling Corporation in a personnel restructering process including the negotiations of a social plan and drawing up of a new minimum salary scheme.

  • Assisting an Austrian lottery company in a restructering process including the drafting and negotiation of a social plan.

  • Supporting a German manufacturer of heating, industrial and refrigeration systems with regard to the employment law aspects of the restructuring of its Austrian subsidiaries.

  • Advising a leading Austrian insurance group in employment law and industrial relations matters in connection with the restructuring of its group companies.

  • Representation of a member of the board in the insolvency procedure of the stock company.

  • Assisting a leading Spanish producer of sanitary ceramics with a strong position in Switzerland and Austria in restructuring their Austrian entity. Advising the company on all employment matters, conducting negotiations with the trade unions and the works council on a social plan, preparation of notices of termination and planning of overall reduction in force.

  • Supporting a multinational Italian/American car manufacturer and seller (one of our long-standing clients) in all operative day-to-day employment law, industrial relations and pension issues. Providing support, from Austrian employment law perspective, in possible restructuring measures, including potential reduction in force, mergers and shut-downs of certain operations in Austria. Representing the client against employee’s alleged sexual harassment claims.

  • Assisting a Japanese sewing machine producer in a restructuring process.

  • Supporting a U.S. thermal management company with regard to all employment law matters, such as the application of the transfer of undertaking (TUPE) regime, of the restructuring of its Austrian subsidiaries.