Unsere wettbewerbsrechtliche Tätigkeit reicht von der Compliance-Beratung bei der Strukturierung von Transaktionen bis hin zur Prozessführung bei Schadenersatzklagen vor Gerichten, nationalen und europäischen Behörden und vor Schiedsgerichten.

Häufig überschneiden sich wettbewerbsrechtliche Fragen mit anderen Rechtsgebieten. Unser Team ist perfekt aufgestellt, um genau solche rechtlichen Vernetzungen zum Vorteil unserer Mandanten einzusetzen. Unsere wettbewerbsrechtliche Tätigkeit ist daher stark mit anderen Spezialbereichen der Kanzlei wie Schiedsverfahren, Prozessführung, Geistiges Eigentum oder Arbeitsrecht verknüpft.

Streitigkeiten

Private Enforcement im Bereich des Wettbewerbsrechts hat die Anzahl von Schadenersatzklagen wegen Verletzung von nationalen, EU- oder US-Wettbewerbsregeln deutlich erhöht. Marktteilnehmer können Mitglieder eines Kartells und Unternehmen, denen der Missbrauch einer marktbeherrschenden Stellung vorgeworfen wird, vor staatlichen Gerichten oder Schiedsgerichten klagen.

Unsere Kanzlei berät Mandanten nicht nur in Private Enforcement Verfahren, sondern in sämtlichen wettbewerbsrechtlichen Streitigkeiten. So haben wir z.B. Verfahren wegen angeblichen Missbrauchs einer marktbeherrschenden Stellung im Energiesektor und Schadenersatzklagen im Gesundheitssektor geführt.

Unsere Juristen verfügen über das notwendige rechtliche und wirtschaftliche Verständnis, um unseren Mandanten eine umfassende und maßgeschneiderte Beratung zu bieten.

Back to top

Arbeitsrecht

Arbeitsverträge enthalten regelmäßig nachvertragliche Konkurrenzklauseln. Diese Vereinbarungen zielen darauf ab, Arbeitnehmer davon abzuhalten, nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses mit dem ehemaligen Arbeitgeber in Konkurrenz zu treten. Bei überschießenden Konkurrenzklauseln besteht jedoch die Gefahr, dass sie von Gerichten aufgehoben oder eingeschränkt werden. Es ist daher notwendig, bei der Erstellung und Verhandlung von Konkurrenzklauseln in Verträgen das nötige Gleichgewicht zu finden.

Wettbewerber unterliegen zudem wettbewerbsrechtlichem Risiko, wenn sie sich verpflichten, keine Arbeitnehmer eines anderen Wettbewerbers abzuwerben oder einzustellen, oder wenn sie Informationen über Personaldaten (z.B. Lohn/Gehalt) austauschen.

In all diesen Fällen profitieren unsere Mandanten von unseren Spezialisierungen sowohl im Wettbewerbs- als auch im Arbeitsrecht.

Back to top

Transaktionen

Wir beraten unsere Mandanten bei Transaktionen in sämtlichen Bereichen, wie z.B. Lizenzierung, M&A, Joint Ventures, strategische Zusammenarbeit oder Finanzierung. Die Feinheiten des Wettbewerbsrechts erfordern sowohl ein wirtschaftliches Verständnis des Umfelds der jeweiligen Transaktion, als auch ein Verständnis der komplexen rechtlichen Fragen, die sich dabei stellen.

Unsere Herangehensweise bei der rechtlichen Betreuung von Transaktionen besteht darin, zunächst die spezifischen Ziele unserer Mandanten zu verstehen, um anschließend einen Workflow und einen ersten Vertragsentwurf auszuarbeiten. Der Umfang der Planung und Vorbereitung hängt natürlich von der Art und Komplexität des Projekts ab. Wir sind jedenfalls stets bereit, unsere Mandanten bei Projekten jeder Größenordnung zu unterstützen.

Back to top
Lisa Beisteiner
Partner - Wien
Edward W. Floyd
Partner - New York
Alfred Siwy
Partner - London, Wien
Gerold Zeiler
Partner - New York, Wien
Thomas Herbst
Senior Associate - Wien
Alexander Zojer
Senior Associate - Wien
Katherine Georginis
Associate - Chicago
  • Representation of a global energy major in arbitral proceedings against a Western European energy company regarding the amendment of a gas supply contract in Eastern Europe (EUR 316 million, ICC).

  • Representation of a major global oil & gas company in arbitral and court proceedings against a Western European gas pipeline operator regarding European competition law matters (EUR 70 million, ICC, Austrian energy regulator, Austrian Administrative Court).

  • Representation of a German energy major in contract adjustment proceedings against a Western European incumbent regarding gas transit agreements and related competition law questions (EUR 120 million, VIAC).

    Chambers Global & Chambers Europe 2020

    • Alfred Siwy
      Dispute Resolution: Arbitration 2020 - Band 4
      "The 'impressive' Alfred Siwy is focused on cross-border investment arbitration, as well as handling competition-related claims. He acts for both multinational companies and government bodies."
  • Alfred Siwy zu Kartellschadenersatz

    Alfred Siwy zu Kartellschadenersatz

    Siwy (author), „Deliktsgerichtsstand und Gerichtsstandsvereinbarungen bei Kartellschadenersatzklagen“, ecolex 2019, MANZ Verlag Wien, p. 591, July 2019

  • Beweisvorlageanträge und Kartellschadenersatz

    Beweisvorlageanträge und Kartellschadenersatz

    Siwy (author), „Beweisvorlageanträge in Schadenersatzverfahren aus Wettbewerbsverstößen vor staatlichen Gerichten und Schiedsgerichten“, Wirtschaftsrechtliche Blätter 31, 193-199, 2017

  • Damages for Infringements of Competition Law

    Damages for Infringements of Competition Law

    Zeiler, “The Impact of Directive 2014/104/EU on Actions for Damages for Infringements of Competition Law in International Arbitration”, Expert Guides 2017