Andrea de la Brena ist Partnerin unserer Kanzlei und Expertin für internationale Handels- und Investitionsschiedsgerichtsbarkeit mit umfangreicher Erfahrung im mexikanischen Gesellschafts-, Arbeits- und Unternehmensrecht.

Andrea berät Mandanten zu sämtlichen Aspekten der Handels- und Investitionsschiedsgerichtsbarkeit unter unterschiedlichen Schiedsregeln, wie z.B. den UNCITRAL-, CAM- und ICSID-Regeln. Einer der Schwerpunkte von Andreas Arbeit liegt in der Vertretung von Staaten in Investitionsschiedsverfahren, wo sie sich unter anderem mit komplexen Zuständigkeitsfragen, der Sicherung von Vermögenswerten, Fragen des anwendbaren Rechts und der Auslegung von internationalen Übereinkommen auseinandersetzt.

Darüber hinaus vertritt sie die Mandanten in Verfahren zur Anerkennung und Vollstreckung ausländischer Schiedssprüche vor mexikanischen Gerichten und in Verfahren zur Vollstreckung von Urteilen staatlicher Gerichte.

Andrea berät mexikanische Unternehmen in sämtlichen gesellschaftsrechtlichen Angelegenheiten, z.B. im Bereich M&A, in Insolvenz- und Liquidationsverfahren, zur Gründung von juristischen Personen und zur Registrierung ausländischer juristischer Personen in Mexiko sowie im Bereich Vertragsgestaltung und Unternehmensführung.

Andreas unternehmensrechtliche Beratung umfasst zudem die Ausarbeitung von Vertragsentwürfen anhand der spezifischen Anforderungen unserer Mandanten, wie z.B. Kauf- und Mietverträge und damit zusammenhängende Transport-, Versicherungs- und Finanzverträge. Derartige Verträge enthalten in der Regel Bestimmungen über die Risikoverteilung zwischen den Parteien, spezielle Transportanforderungen und Bedingungen für die Eigentumsübertragung an Waren sowie Fragen zur Warenversicherung und -inspektion. Zudem betreut Andrea Mandanten bei sämtlichen vertraglichen Streitigkeiten.

Andreas gesellschafts- und unternehmensrechtliche Beratung erstreckt sich auf unterschiedliche Sektoren, darunter Einzelhandel und Konsumgüter, Energiewirtschaft, Transport, Technik, Schifffahrt sowie Commodities und Trade.

Darüber hinaus unterstützt Andrea mexikanische Unternehmen in sämtlichen arbeitsrechtlichen Angelegenheiten, zB bei der Erstellung von Arbeitsverträgen und bei der Beendigung von Arbeitsverhältnissen. Ein besonderer Schwerpunkt von Andreas Arbeitsrechtspraxis liegt auf der Beratung und Vertretung Sie ausländischer Unternehmen und deren mexikanischen Tochtergesellschaften.

Andrea hält regelmäßig Vorträge zu aktuellen Entwicklungen im Bereich der Schiedsgerichtsbarkeit und des Arbeitsrechts auf internationalen und nationalen Konferenzen. Darüber hinaus ist sie Autorin zahlreicher Publikationen in ihren Fachgebieten. Andrea wurde 2014 als Rechtsanwältin in Mexiko zugelassen und ist Absolventin des Instituto Tecnológico Autónomo de México (Bachelor at Laws 2013) sowie der Universität Wien (LL.M. 2016).

Andrea arbeitet auf Englisch (fließend) und Spanisch (Muttersprache).

Ausgewählte Referenzfälle:

  • Assessing the laws on lifting the corporate veil on companies in Mexico for a major shipping demurrage case, where the underlying cargo interests were not in a position to accept delivery and the vessel carrying crude ended up waiting for months before discharge could occur (USD 3+ million).

  • Advising a US digital marketing development company on incorporation of its Mexican subsidiary.

  • Advising Mexican subsidiary of a major Austrian group in the oil drilling industry in its wind up and liquidation proceedings before Mexican authorities.

  • Representation of a Mexican entity in the digital marketing industry in negotiations with a major company in the business of co-working spaces on the anticipated termination of a co-working services agreement.

  • Incorporation of a Mexican company in the business of water treatment.
  • Advising Mexican subsidiary of a major Austrian group in the oil drilling industry on its day-to-day corporate and employment issues, including the drafting and reviewing of master sales agreements that contain provisions stipulating specific timeframes and transportation information for delivery and return of rental equipment, as well as other complex commercial contracts.
  • Assessing criminal and civil options, and coordinating an asset seizure search and attach strategy in Mexico for a major case for shipowners pursuing a Chinese mining conglomerate in Mexico. The underlying case involved allegations of cartel cooperation and fraudulent dissipation of assets (USD 2.5 million).

  • Representation of a Singaporean shipping company with its main seat of business in London in enforcement and recognition of foreign awards proceedings (USD 5.7 million, Mexican courts).

  • Representation of a Central European state in an investment arbitration under the UNCITRAL Rules against a German natural person claiming violation of his/her rights by a court decision on squeeze-out (USD 100 million, PCA).

  • Representation of a Southern European state in an investment arbitration against a Slovenian investor regarding the privatisation of a power plant (EUR 720 million, ICSID).

  • Advising Mexican subsidiary of a major German group in the retail and construction business of heating and plumbing systems on its day-to-day corporate and employment issues. As part of the day-to-day commercial advice, we regularly draft and review purchase and sale master agreements for their goods and all related documentation. These contracts regulate the distribution of risks between the parties, transportation and collection/delivery requirements, the time and conditions for the transfer of property, the insurance of the goods, inspection of goods and other related tasks.

Sie interessieren sich für weitere Referenzfälle oder eine Liste in deutscher Sprache? Kontaktieren Sie bitte mexiko@zeilerfloydzad.com – vielen Dank.

Berufliche Erfahrung

  • Partner, Zeiler Floyd Zadkovich, Mexiko-Stadt/Mexiko (seit 2020)
  • Rechtsberaterin, zeiler.partners, Mexiko-Stadt/Mexiko (2018-2020)
  • Rechtsanwalt, zeiler.partners (2016-2018)
  • Junior Associate, Jones Day, S.C., Mexiko-Stadt/Mexiko (2014-2015)
  • Rechtsreferent, Curtis Mallet-Prevost Colt & Mosle, S.C., Mexiko-Stadt/Mexiko (2013-2014)
  • Rechtsreferent, Abascal, Flores & Segovia, S.C., Mexiko-Stadt/Mexiko (2010-2013)

Ausbildung

  • Online-Kurs in Recht und Finanzen, Instituto Tecnológico Autónomo de México, Mexiko-Stadt/Mexiko (Juni 2020)
  • Aufbaustudiengang in Compliance, Universidad Panamericana, Mexiko-Stadt/Mexiko (Februar-Abril 2020)
  • Postgraduatekurs im Gesellschaftsrecht, Universidad Autónoma de México, Mexiko-Stadt/Mexiko (März-Dezember 2019)
  • Master of Laws in International Legal Studies (mit Auszeichnung), Universität Wien, Wien/Österreich, (2015-2016)
  • Postgraduatekurs in Energie und Recht, Escuela Libre de Derecho, Mexiko-Stadt/Mexiko (August-Dezember 2014)
  • Bachelor in Rechtswissenschaften (mit Auszeichnung), Instituto Tecnológico Autónomo de México, Mexiko-Stadt/Mexiko (2009-2013)